AMBULANZ MILLICH BEI FACEBOOK

Notfall-Teddy an Bord! 

Stofftiere sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug, sondern auch wichtige Trostspender. Ein Teddybär kann Kindern in Notlagen helfen, diese ohne Traumatisierung zu überstehen. Das Ziel dieser Stiftung ist es, Rettungsfahrzeuge, Streifenwagen der Polizei, Feuerwehrfahrzeuge und die Ambulanzen von Krankenhäusern mit Teddybären auszustatten, die dann an Kinder verteilt werden können.

Leuchtende Kinderaugen in schwieriger Situation

Das ist der "kleine Begleiter", der nun zur festen Crew auf unseren Rettungswagen gehört. Auch für unsere Mitarbeiter ist dieser "kleine Kumpel" eine große Erleichterung, um in schwierigen Situation den Zugang zum Kind zu finden. Trost spenden zu können, wird mit jedem Vertreter dieser "kleinen Truppe" hoffentlich etwas einfacher.
Dennoch, lieber ist uns natürlich, die Teddys bleiben ohne Aufgabe bei uns an Bord.


 
 
Auch wir als Ambulanz Millich führen ab sofort Notfall-Teddys auf unseren Rettungsfahrzeugen mit und können somit in Not geratenen Kindern sofort einen Trost spendenden "Freund" an die Seite stellen. Eine tolle Sache! An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Steuerberatungspraxis "Hansa Consult" von Kirsten Petrus aus Rostock. Diese übernahm das Sponsoring für die Notfall-Teddys auf unseren Fahrzeugen. Wo ein Sticker am Fahrzeug ist, ist auch ein Teddy an Bord!

Mit Wappen des
Landkreises Rostock im Einsatz

Landrat Sebastian Constin hat am 24.01.2017 das Wappen des Landkreises Rostock für Rettungswagen im Kreis verliehen. So auch für die Ambulanz Millich Rettungsdienst GmbH. Mit dem Wappen wollen wir die besondere Verbindung zwischen Landkreis und den Rettungsdiensten betonen. Die damit beauftragten Unternehmen und Verbände leisten einen wertvollen Dienst für die Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis. Das wollen wir unterstreichen" , erklärte Landrat Sebastian Constien.

siehe auch auf » Facebook
 

 

 


» Besucht uns auf Facebook