Rettungsdienst

Die Ambulanz Millich Rettungsdienst GmbH unterhält, durch den Landkreis Rostock öffentlich beauftragt, zwei Rettungswachen. Eine Wache ist am Hauptstandort in der Gemeinde Kessin (Rostock) integriert und eine weitere im Ort Rövershagen. Beide Standorte sind wie alle Rettungswachen strategisch gewählt. Die Wache Kessin versorgt schwerpunktmäßig den östlichen Teil entlang der A 19 und Teile der südlichen Region des Landkreises. Auch "grenzübergreifend" werden Einsätze gemeinsam mit dem Rettungsdienst der Hansestadt Rostock wechselseitig erledigt. Der Ort Rövershagen liegt zwischen der Hansestadt Rostock und der Stadt Ribnitz-Damgarten, weiter östlich. Schwerpunktmäßig versorgt diese Wache die Lücke zwischen beiden Städten und die in dieser Region liegenden Gemeinden. 

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt der Wache Rövershagen liegt in der Versorgung des nahe liegenden Ostseestreifens. Für die notärztliche Versorgung einiger Teile Rostocks wird unser System ebenfalls mit hinzugezogen. Beide Wachen werden unter der Notrufnummmer 112 durch die regionale Leitstelle koordiniert. Auf beiden Wachen steht jeweils ein Rettungswagen sowie ein Notarztsystem rund um die Uhr einsatzbereit.

 

Vom Hauptsitz Kessin aus wird der Notarzt und Rettungsassistent mittels Hubschrauber an den Einsatzort gebracht. Dieses System ist seit 1995 erfolgreich im Einsatz und hat sich bis heute in unserer ländlichen Region, im Herzen Mecklenburg/Vorpommerns, mehr als bewehrt. Die Farben schwefelgelb und tagesleuchtrot prägen das Gesicht der Ambulanzfahrzeuge. Passive Sicherheit und Wiedererkennungswert waren für diese Farbwahl maßgeblich.

 

Ausstattung RTW :

• Corpuls C3
• Beatmungsgerät Medumat Standard
• Spritzenpumpe
• Pulsoxymetrie
• Ulmer-Koffer etc. 

 


» Besucht uns auf Facebook